S60

S60

Renningen - Böblingen

Die Stuttgarter S-Bahnlinie S60 beginnt in Renningen, 25 Kilometer westlich der Landeshauptstadt. Stuttgart selbst wird von der S60 allerdings nicht berührt da es sich hier um eine Tangentiallinie handelt. Von Renningen aus, wo es noch einen weiteren Haltepunkt gibt, gehts es immer Richtung Süden zunächst nach Magstadt. Anschliessend wird die Stadt Sindelfingen erreicht, in der es insgessamt 3 S-Bahnhöfe gibt. Eine Station weiter wird bereits der Endpunkt in Böblingen erreicht.

Die Linie S60 ist nicht etwa eine kurze Pendellinie die ausschließlich zwischen Renningen und Böblingen verkehrt. Die Züge der Linie S60 werden an den Zug der Linie S6 gehängt, und fahren gemeinsam mit diesem vom Bahnhof Schwabstrasse zunächst nach Renningen. In Renningen werden die aus Stuttgart kommenden Züge geflügelt, das heisst ein Teil fährt als S6 weiter nach Weil der Stadt, und ein Teil als S60 nach Böblingen. Die aus Weil der Stadt kommende S6, sowie die aus Böblingen kommende S60 werden in Renningen gekuppelt, das heisst zu einem Zug vereint, der dann die Fahrt "gemeinsam" nach Stuttgart fortsetzt. In den Schwachlastzeiten geschieht dies allerdings nicht, dann verkehrt die S60 tatsächlich nur zwischen Renningen und Böblingen. Die Abfahrtzeiten der S60 sind dann aber abgestimmt auf die ankommenden Züge aus Stuttgart.

 

Renningen

Sindelfingen

Sindelfingen

© Silesia