U7

U7

Mönchfeld - Ostfildern

Die Stadtbahnlinie U7 beginnt ihre Fahrt in Mönchfeld, dem nordöstlichsten Stadtteil der Landeshauptstadt. Zunächst geht die Fahrt gen Westen. Über die Stadtteile Freiberg und Rot erreicht die U7 den Stadtbezirk Zuffenhausen. Am Kelterplatz in Zuffenhausen schwenkt die U7 nach Süden. Über S-Feuerbach und S-Nord erreicht die U7 das Stuttgarter Zentrum, das mittels eines ca. 2250m langen Tunnels unterquert. Nach Bedienung des letzten U-Bahnhofs im Tunnel, Charlottenplatz, kommt die U7 ans Tageslicht und beginnt mit dem Aufstieg auf den Hohen Bopser. An der Rampenhaltestelle Bopser fährt die U7 in den ca. 3,9 Kilometer langen Tunnel "Neue Weinsteige"+"Waldau" ein, und kommt erst an der Haltestelle Ruhbank (Fernsehturm) wieder raus. Die Stadtbahn befindet sich mittlerweile auf rund 480m über dem Meeresspiegel. Die Fahrt geht weiter durch den Stadtbezirk Sillenbuch, der durch einen 1 Kilometer langen Tunnel unterquert wird. Nach Durchfahrt durch den Stadtteil Heumaden erreicht die U7 das Stadtgebiet von Ostfildern. Der Stadtteil Ruit wird durch einen rund 930m langen Tunnel unterquert. Über den Scharnhauser Park erreicht die U7 dann die Endhaltestelle in Ostfildern-Nellingen.

Die U7 ist vorbildlich Stadtbahnmässig ausgebaut und wird in Doppeltraktion betrieben!

 

- 36 Haltestellen

- 50 Minuten Fahrzeit

- Rund 24,5 Kilometer Distanz

 

Video der Fahrt der U7 von Mönchfeld nach Ostfildern-Nellingen!

 

 

Für mehr Bilder von der jeweiligen Haltestelle einfach auf den Haltestellen-Namen drücken!!!

 

Stuttgart

Ostfildern

© Silesia